Montag, 5. August 2013

Es braut sich da etwas zusammen


In den letzten Tagen kamen einige sehr erstaunliche Meldungen und Aussagen ans Tageslicht, die zeigen, dass sich Staaten und Organisationen offensichtlich auf etwas „Großes“ vorbereiten. Walter Eichelburg nennt es den Tag X.

Schon im Frühjahr 2013 sickerte heraus, dass sich die Bundeswehr wohl auf mindestens 6 Wochen chaotische Zustände in Deutschland vorbereitet, eine Reihe von Offizieren wurden entsprechend geschult. Schon länger ist bekannt, dass Lebensmittelkarten gedruckt und teilweise bereits in Landratsämter verbracht wurden.
Seit ein paar Wochen lesen und hören wir in den Massenmedien immer öfter etwas von Notfallvorsorge mit Nahrungsmittel, Wasser usw.. Teilweise wird als Auslöser für dieses Interesse an dem Thema die Flut vom Mai diesen Jahres genannt, aber dort hatten Vorräte eigentlich weniger weitergeholfen. Sogar der Umweltminister von Sachsen hatte sich diesbezüglich zu Wort gemeldet. Grundsätzlich halte ich natürlich diese Empfehlungen für absolut notwendig und habe ja selbst einen entsprechenden kostenlosen Report, in dem die wichtigsten Dinge aufgeführt sind, schon vor längerer Zeit dazu verfasst. Umso erstaunlicher ist es, dass nun auch in den Massenmedien dieses nicht mehr nur als die Idee verschrobener Spinner dargestellt wird.

In Krankenhäusern werden nun vermehrt Notfallübungen abgehalten, teilweise monatlich. Es geht dabei immer darum, in Zusammenarbeit mit Feuerwehr und Rettungsdiensten möglichst viele Opfer in schneller Zeit zu behandeln. Die Übungsszenarien sehen unterschiedliche Situationen vor, wie Strahlen- oder Massenunfälle. Die Menge und Frequenz dieser Übungen ist nach Aussagen von Angestellten scheinbar zumindest bei manchen Krankenhäusern einzigartig und kam in der Vergangenheit so nicht vor. Auch hört man aus immer mehr anderen Unternehmen, dass dort intensiv Krisen- und Notfallpläne ausgearbeitet wurden.

Weiterhin gibt es Aussagen, dass große Lebensmittelketten seit April Unterlagen mit der Aufschrift „Notfallplan und Krisenintervention“ erhalten haben, die streng unter Verschluss und nur dem Filialleiter bekannt sind. Dazu passt, dass in vielen Märkten die Bestände heruntergefahren werden, zumindest in den höherpreisigen Ketten. Das geht bis zu einer Halbierung des Bestandes gegenüber früheren Zeiten. Mit ist das auch schon aufgefallen, dass häufig in Rewe und co. Dinge nicht mehr verfügbar sind und man einfach Pech haben kann.

Es sollen auch Behörden und THW Schlüssel für die Lebensmittelmärkte erhalten haben, um vor Plünderungen Waren in Sicherheit zu bringen. Bei allen diesen Maßnahmen gibt es eine strenge Geheimhaltungsvorgabe.

Dazu passt, dass momentan wohl die FEMA in den USA größere Mengen Lebensmittel aufkauft. Wenn auch hierzulande die Reservelager aufgestockt werden, würde das natürlich aus der aktuellen Produktion abgezogen. Die Hersteller können nicht „mal schnell“ die Produktion um Größenordnungen zeitweilig hochfahren.

Es stellt sich natürlich die Frage, auf was man sich nun eigentlich vorbereitet?

Offensichtlich wird eine massive Verknappung von Nahrungsmitteln oder deren Verkauf erwartet. Dadurch dürften selbstverständlich schwere Unruhen ausbrechen, denn Hunger ist hierzulande und in den meisten westlichen Staaten keiner mehr gewöhnt.

Es könnte ein großes Naturereignis auf uns zukommen, dass den Eliten bereits bekannt ist, der Öffentlichkeit aber vorenthalten wird, damit nicht schon jetzt Panik ausbricht. Hier gibt es allerdings recht wenig Gerüchte und Insider-Aussagen. Angeblich hat Snowden von einer Super-Sonneneruption erfahren, die uns im September treffen soll. Diese soll einen Großteil der elektrischen Infrastruktur längerfristig lahmlegen. So etwas könnte tatsächlich jederzeit passieren und wir haben bisher einfach nur Glück gehabt. Ich glaube aber nicht, dass man den Zeitpunkt derart genau vorherbestimmen kann. Von daher gebe ich diesem Szenario nur eine geringere Wahrscheinlichkeit. Man sollte allerdings auch nicht die heute bereits existierenden Möglichkeiten unterschätzen, "Naturereignisse" auszulösen oder vorzuspielen.

Wie allerdings einige Insider besonders in den USA schon seit Anfang des Jahres und nun auch zuletzt berichten, ist ein großer Event im Bereich des Finanzsystems geplant. Das würde nicht weniger, als den Abriss der meisten westlichen Währungen beinhalten. Speziell die Berichte von Anfang des Jahres sind dabei interessant, da dort der Einbruch des Goldpreises als letztes Vorzeichen benannt wurde. Zu diesem Zeitpunkt war dieser aber extrem unwahrscheinlich und wurde sogar von den meisten Goldskeptikern so nicht vorhergesagt. Umso erstaunlicher trat dieses im April genau so ein und bescherte den aufgeklärten Menschen bis heute noch einmal hervorragende Kaufkurse. Diese Insider hatten also bewiesen, dass sie wohl gewisse Informationen besitzen und somit deren andere Aussagen auch richtig sein könnten.

Auslöser könnte sehr gut der Crash einer systemrelevanten Bank sein. Wie im letzten Blogeintrag geschrieben lesen wir vermehrt von Kommentatoren, dass die Deutsche Bank im Feuer steht. Es gibt aber noch zwei weitere Kandidaten, nämlich Barclays und die CitiGroup. Die Aussagen, dass ein solcher Bankencrash mindestens die fünffachen Auswirkungen der Lehman Brothers Pleite 2008 haben würde, sind sicher nicht übertrieben. Das Finanzsystem mit aktuell nun auch geschwächten Staaten würde so ein Ereignis nicht überleben.


Nun muss man zu jeder dieser Einzelinformationen sagen, dass diese Fehlinterpretationen, Falschinformationen oder Irrtümer einzelner Personen sein können. Da diese Informationen aber aus unterschiedlichsten Quellen kommen und zusammen ein passendes Bild ergeben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass tatsächlich diese Vorbereitungen getroffen werden. In der Summe ist es unwahrscheinlich, dass alle diese Informationen nur Enten sind. Es ist völlig klar, dass wenn diese Dinge großflächig bekannt würden, wohl sofort eine Panik ausbräche. Dann würde sich eine selbsterfüllende Prophezeiung daraus ergeben, schon alleine durch einen Bankrun. Deshalb wird man so etwas keinesfalls direkt aus den Massenmedien erfahren, bestenfalls indirekt (siehe oben).

Es gab zuletzt Hinweise, dass ein „Hackerangriff“ auf Banken als Auslöser dienen könnte. Dort wurde gesagt, dass man ab Ende August darauf vorbereitet sein sollte. Damit kommen wir zum möglichen Zeitpunkt dieses „Black Swan Events“.

Es gibt tatsächlich einiges, was darauf hinweisen könnte, dass relativ zeitnah etwas passiert. Da ist zunächst die absolut ungewöhnliche und einzigartige Reisewarnung der US-Regierung an alle US-Bürger und für sämtliche Länder der Welt. Das könnte natürlich auch einen erneuten „Terroranschlag“ vorbereiten, oder es soll von etwas anderem ablenken. Wie bereits geschrieben, bringt die Enthüllung über NSA und Überwachung andere Kreise nun in Zugzwang. Da muss nun unter Umständen relativ bald ein "Beweis" her, dass man diese Überwachung wirklich auch benötigt.

Das geht nur über Angst!

Mir in Deutschland fällt auf, dass der Wahlkampf momentan noch praktisch nicht stattfindet und auch zuvor mehr als lahm war. Immerhin haben wir in etwas über sechs Wochen Bundestagswahlen. Plakate habe ich hier bisher nur von den Piraten gesehen. Wenn tatsächlich etwas bekannt wäre, das die Bundestagswahl verschieben oder ausfallen lassen würde, wüssten es natürlich nur die etablierten Parteien. Das ist jetzt aber eine reine Spekulation von mir, es fällt jedoch schon auf, dass man den Eindruck bekommt, als wäre die Wahl schon gelaufen bzw. die Kontrahenten haben wenig bis kein Interesse, sich richtig ins Zeug zu legen. Kein wirkliches Zeichen, aber ein wenig merkwürdig ist es schon.

Es ist mit Sicherheit geplant, das Finanzsystem mit vielen Banken und Währungen crashen zu lassen, um dann ein neues System nach Vorstellung der Eliten zu etablieren. Somit können wir auch davon ausgehen, dass wenn demnächst ein großes Ereignis passiert, sei es nun ein Terrorangriff, die bösen Hacker oder auch etwas anderes, dass es definitiv von den Eliten geplant wurde.

Ob es allerdings tatsächlich schon in den nächsten Wochen geschehen wird, dem würde ich eine geringere Wahrscheinlichkeit geben, es jedoch keinesfalls ausschließen. Ich habe allerdings Informationen, dass die Folgen eines großen Währungscrashs zumindest hier in Deutschland in einem Frühjahr auftreten werden und zwar dergestalt, dass es vielleicht noch eine Währung gibt, diese aber keiner mehr haben will. Es regiert Tauschhandel und Schwarzmarkt, ganz ähnlich wie vor der Währungsreform nach dem Zweiten Weltkrieg.

Wenn wir aber bereits im September einen kompletten Systemcrash sehen würden, hätten wir diesen Zustand bereits direkt im Herbst. Natürlich könnte das auslösende Ereignis schon stattfinden, die Folgen kämen dann aber erst im Frühjahr 2014. Das entsprechende Frühjahr könnte aber auch 2015 oder später sein, wobei ich nicht glaube, dass es deutlich später sein wird. Dazu haben die Ereignisse in diesem Jahr eine zu starke Dynamik bekommen. Bisher deutet alles darauf hin, dass sich die Dinge tatsächlich gemäß den Szenarien entwickeln, die ich in meinem eBook „2013-2015 – Jahre der Veränderung“ ausführlich beschrieben habe.

Das soll aber keinesfalls heißen, dass in diesem Herbst nichts passieren wird. Ich bin mir relativ sicher, dass dieser Sommer die letzte ruhige Zeit für einen sehr langen Zeitraum gewesen sein wird. Trotzdem denke ich auch nicht, dass es einen großen Schlag gibt, dann ein paar Wochen nichts mehr geht und danach alles wieder normal werden wird. Die Welt wird nach den Ereignissen völlig anders aussehen als heute (aber sie geht nicht unter!) und der Weg dahin wird auf jeden Fall eine Reihe von Jahren in Anspruch nehmen. Bis es tatsächlich wieder nachhaltig aufwärtsgehen wird, werden wir schon ein wenig Geduld benötigen.

Ich erwarte eine Reihe von mehr oder weniger heftigen „Black Swan Events“, manche von den Eliten geplant, manche aber auch nicht. Den ersten davon könnten wir unter Umständen tatsächlich noch dieses Jahr erleben.

Kommentare:

  1. Sie haben umfassend und treffend die augenblickliche Stimmung eingefangen!

    Gratulation!

    Ehrensache, dass ich hierher verlinke:
    http://www.dzig.de/Wann-findet-die-naechste-false-flag-Aktion-der-USA-statt

    Hans Kolpak
    Goldige Zeiten

    AntwortenLöschen
  2. Schnell noch ein Schwein schlachten und in die Leber schauen oder dreimal rückwärts um die Kerze tanzen, dann wissen wir mehr übe die Sonneneruption. Wenn es dem Buchverkauf hilft...

    AntwortenLöschen
  3. Das Ende jetztiger Welt nähert sich tatsächlich, aber der Planet Erde(so nennen wir unseren Planeten)wird unberührt bleiben.

    AntwortenLöschen
  4. sie wird nicht unberührt bleiben Sananda,aber eben auch nicht untergehen oder verschwinden.Es werden mehrere Dinge kurz hintereinander geschehen.Erst der globale Crash, dann extreme Flares mit eventuellem, schnellen Poleshift.Comet Ison,etc. lasse ich jetzt mal aussen vor, da das vorgenannte reichen sollte, um das Bewusstsein der restlichen Menschheit zu erhöhen.neben Aussagen der Mayas und Hopi Elders, Drunvalo Melchizedek,Dr.Paul LaViolette,Nassim Haramein, D.Broers,Major Ed Dames,etc,etc,etc.pp sagen meine eigenen Bilder leider nichts anderes.Einziges *Gute* an der Sache...wir werden Unterstützung durch unsere Sternengeschwister bekommen und es werden Massenlandungen stattfinden.Ab Herbst wird es sehr *unruhig* werden auf unserem Planeten und die Schafe werden mehr als in Panik ausbrechen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, liebe Ela..........aber es werden nur die Schafe sein, die über Jahre hinweg geschlafen haben, und weder Auge noch Ohr für die Geschehnisse auf unserem Planeten und des Universums wahrgenommen haben.....die wachen Schäflein, hoffe doch auf einige, werden sich vorbereitet haben, und das, was kommt, willkommen heissen....ich persönlich werde nach wie vor wach sein und mich vorbereiten... ;)

      Löschen
    2. Habt ihr auch schon Vorbereitungen getroffen?
      Was macht ihr um der sehr hohen Strahlung entgegenzuwirken?
      Meint ihr Aluminiumfolie hilft um die Strahlung vom Kopf abzulenken?
      Na auf jedenfall viel Liebe und Energie für euch in dieser Epoche der Glückseeligkeit.

      Löschen
  5. Nüchtern betrachtet könnte man sagen, es kommt ans Licht, was schon lange zum "Himmel" stinkt. In einem bekannten Buch nennt sich dieser Vorgang "Offenbarung". Wie diese Worte des Johannes zu interpretieren sind, darüber rätseln so manche. Ich schaue mir einfach die Welt an, und nehme wahr. Jeden Tag gibt es neue Enthüllungen. Das erschreckt zwar manchmal, oder lässt einen übel werden, aber dafür lernen wir hinzu. Wenn man Wahrheit, Aufrichtigkeit und Wahrhaftigkeit will, muss man bereit sein alle Fehler und Schwächen zu benennen. Sich dazu bekennen. Nur so kann man selbst wahr sein. Das gilt für alles große und für jeden einzelnen Menschen. Danach kann man mit frischem Mut nach vorne schauen. Das ist es, was derzeit passiert. Alles passiert jetzt, nicht in 1000 Jahren. Viele Grüße, Andreas

    AntwortenLöschen
  6. Die Masenlandungen finden bereits seit Langem statt!!! Der Crash wird genau wie jeder Crash in der Geschichte der Menschheit KÜNSTLICH hervogerufen und inszeniert. Es wird zur Zeit sehr viel Angst ausgebreitet und die Angst ist die Seuche, die lähmt und zur Zeit maximal eingesetzt wird. Was die Anderen wie Broers, Melchidezek .... sagen interessiert mich absolut nicht, weil dies nur Ihre eigene Wahrnehmung des bereits vergangenen Zustandes ist. Nichts bleibt länger als ein Moment,der aber auch einer VEränderung unterliegt, also deren Aussage gehört nicht mehr zum JETZT sondern zur VERGANGENHEIT. Die Frage ist: Was ist jetzt in diesem Moment wahrzunehmen??? Das, was EINER vor Monaten gesagt hat,IST nicht mehr in der SCHWINGUNG DES JETZT! Die Erde an sich hat in Ihrer Existenz sehr viel einstecken müssen, vor den ersten Nuklearenkriegen zw. ATLANTER und Halbgötter Lemurianer bis heute, Nagasaki und Hiroshima und viele andere Atomproben etc.... Was ich persönlich merke, ist dass es zur Zeit sehr viele Desinformationen im Umlauf gibt und viele von uns hereinfallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  7. ich spüre schon seit monaten, dass hier was im gange ist..mit großem interesse lese ich die zeilen oben..alles verhält sich sehr merkwürdig, das ist völlig richtig beschrieben. dann lassen wir uns mal überraschen..und nach mir die sintflut, den eindruck habe ich. sie fand schön öfters statt... mfg werner

    AntwortenLöschen
  8. Beitragvon tooltimemike » 05.08.2013, 10:14
    Hallo alle, ( Satire oder nicht ? )
    ich fass mal zusammen was alles gleich passieren soll. Unglaublich gewaltiger Sonnensturm, Snowden hat den Russen alles über Nibiru verraten, Nibiru kommt und reisst die Erde so doll herum das alles in Arsch geht, alles was nun kommt kommt dazwischen oder davor oder mittdrinn. Ein Polsprung, deswegen steht die Erde still und drei Tage Finsterniss, Dadurch Überschwemmungen,es schwappt über die Küsten, dazwischen ( davor ? ) kommt eine Black Swan und False Flag aus den USA , die Banken schliessen weil es keinen Strom mehr gibt ( Hacker ? ) ( Sonnensturm ! ) , dadurch brennen einige dutzend Trafos Weltweit durch ( Siemens kann keine mehr bauen , haben auch keinen Strom mehr in den Akkus ) , dadurch Stromausfall ( war das nicht vor dem False Flag ?? ) ( Banken hatten aber schon zu ! ein Glück ), Alle Währungen stürtzen ein, in Japan erwacht Gozilla, Virus von Hackern befällt alle restlichen Pcs da wo noch Strom ist, Der Yeti verlässt Tibet und beantragt Asyl in der BRD , Durch Bankenschliessung sind auch die Bankautomaten dicht ( egal Strom ist eh weg ) , Politiker aller Länder werden gelüncht die die man noch findet, Der Papst kann doch nicht flüchten kein Benzin mehr im Papamobil, weil kein Strom mehr alle Supermärkte zu, Kein Geld zum einkaufen aus Automaten ( Banken zu und Strom weg ) , Keiner will Gold kann man nicht essen, Euros werden zum Feuermachen gehandelt, Kein Radio geht kein Strom, Supermärkte schon lange leer geplündert bekommen auch nix weil Laster nicht mehr Tanken können ( Stromausfall an allen Tankstellen ! ) , Weltweiter Liefrverkehr steht still letzte gekaufte Jeans aus China muss nun 30 Jahre halten , Kühlhäusern geht nun nach drei Tagen der Saft für die Notstromaggregate aus , Internet und Handy netze aus daher keine Spontanen Demos mehr über Twitter in den Arabischen Ländern, Alle müssen Fahrrad fahren , Alle haben Hunger, Alle Durst weil Punpen der Wasserwerke aus ( kein Strom ), Einige Satteliten fallen runter, einige Atom Kraftwerke brennen durch, Bürger gehen auf die Strassen DEMO mal so spontan - sehen nix alles dunkel ( strom aus ) gehen wieder nach hause, Fernsehen aus ( kein Strom ) , Batterien für Radio alle geht auch nicht mehr, jetzt springen sehr sehr viele aus dem Fenster, Banden ziehen durch die Lande. Nibiru ist weiter gezogen, erde dreht sich wieder, jetzt schlägt aber in Europa ein Meteroit ein , Russland greift die EU an, Menschenrduzierung funktioniert, Krieg nach einer Woche beendet, Bill Gates prasentiert eine Black Box mit Steckdose , Auf einmal haben alle kostenlosen Strom aus der Vakuumenergie von Bill, der Dollar ist wieder Weltwährung.............. ?
    Irgendetwas hab ich doch vergessen ? Wer weiss was ?
    So sitze ich hier nun Ende August und genisse mein MRE und brutzle mit meiner Familie Marshmallows am Lagerfeuer.
    Gehabt euch wohl.
    Euer TTmike
    Aus dem Krisenvorsorgeforum.com von mir geschrieben und dort gepostet.
    TTMike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich sitz grad auf dem WC rauch ne Zigarette, les deinen Beitrag und lach mich kaputt. Nicht weil er Scheiße ist sonder hart aber herzlich ehrlich, direkt und gut:-) danke

      Löschen
    2. ich finde es auch klasse auf den punkt gebracht, nu haben wir schon so viele krisen und währungsreformen überlebt, die erde dreht sich trotzdem und die vögel zwitschern weiter, ich glaube, das ganze ist wirklich inzeniert und ein absolutes spiel mit der urangst der menschen, nicht grundlos gibt es derzeit mehr psychische erkrankungen als zuvor... früher war es die kirche, die mit der hölle drohte, nun ist es das i net, das mit maßlosen katastrophen aufwartet, den weltuntergang haben wir ja nun auch überlebt... also etwas noch schlimmeres kann sich ja nun keiner vorstellen...oder etwa doch? es wäre ja schrecklich, ein leben in zuversicht, hoffnung und liebe zu verbringen, das ist doch heut gar nicht mehr in... einfach mal drüber nachdenken, ganz liebe grüße, anke

      Löschen
  9. Was auch immer kommen mag und abgeht - auffällig in den aktuellen planetaren Zeitrhythmen des Sonnensystems ist,
    dass sich JUPITER am 2013.08.18 exakt wieder (nach fast 12 Jahren) an gleicher Position befindet ( 12 ° Krebs zodiakal) wie auch am 2001.09.11.
    http://www.astro.com/swisseph/ae/2000/ae_2001.pdf
    http://www.astro.com/swisseph/ae/2000/ae_2013.pdf

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=649403015071263&set=a.550302838314615.130157.251154464896122&type=1

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=650044331673798&set=a.550302838314615.130157.251154464896122&type=1&theater

    AntwortenLöschen
  10. euch ist hoffentlich klar das ihr durchweg einen knall habt...oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mir beim lesen der Kommentare auch gedacht...außer bei TTMike...der ist witzig :D
      Mäh :P

      Löschen
  11. @ Sananda Christus

    Massenlandungen? Hab ich was verpasst?

    Ich glaub ja auch, dat wir nicht allein sind und uns die kleinen "grünen Männchen" in der Vergangenheit besucht haben bzw. hier immer noch präsent sind. Aber Massenlandungen - die würden sich wohl kaum geheim halten lassen...

    AntwortenLöschen
  12. Ich lach mich kaputt. Sorry ich traue niemandem der vom Tag X spricht und noch Bücher verkaufen will. Was willst den mit dem Geld machn ein Feuerchen. Ich möchte hier auch jedem raten das zu tun. wer es ehrlich wäre das BUch kostenlos ,ansonmsten ist er nur wieder ein weiterer Rattenfänger der sein Buch verscherbeln will .
    Vermehrte Übungen konnte ich gar nicht finden. Nur die beiden . Beweise von den vermehrten Übungen wären hilfreich. Filialleiter wissen also Bescheid darüber das es Notfallpläne gibt - Das wären in Deutschland schon mal an die 15 Personen. keiner sagt was.keiner warnt , unglaubwürdig bis aufs letzte .
    Jedoch ein schöner Schreibstil und gute Grammatik !
    Aber gehts darum wirklich ?
    Der Tag X wird kommen und wahrscheinlich schon bald ,weil wir ihn immer mehr her bei wünschen. Unsere Gedanken wollen einen Schlussstrich und einen Neuanfang !Wir selber machen durch unser tun und sein ein Ende.
    Leider glauben wir auch das wir persönlich das überleben werden ,den soweit denkt doch dann niemand .Das unter den Millionen von toten auch Wir persönlich sein könnten ,Unsere Freunde ,Kinder Familien-
    Was also soll da Geld noch bedeuten?

    AntwortenLöschen
  13. sorry aber das sind nicht 15 Personen sondern 15000. Das sind noch nicht mal alle Lebensmittelketten die ich mir angesehen habe .

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, ich weiss auch nicht was ich davon halten soll aber ich denke so wies momentan läuft auf Mutter Erde kanns doch nicht weitergehen oder!? Mutter Erde wird seit langer langer Zeit geplündert und verdreckt von uns Menschen. Sie ernährt uns und schenkte mir und meiner Familie eine wunderbare Zeit auf Erden. Aber die Menschen sind gierig und wollen immer mehr. Mutter Erde ist ein Schweizer Käse mit riesigen Löchern nein Kratern. Irgendwann wird Sie sich nicht mehr halten können und zusammenbrechen! Stellt Euch mal vor der menschliche Körper wäre die Erde und der bekommt das ab was Sie abbekommen hat. Was meint Ihr wie der Körper sich fühlen würde oder wie er aussehen würde!? Das hält doch keiner solange aus. Das Gewicht, die Verschmutzung, die Löcher und Krater die gebohrt und gesprengt wurden um an die Metalle und Edelmetalle zu kommen die immer knapper werden. Es ist nicht mehr aufzuhalten, Mutter Erde brodelt und Sie wird ihre Wunden verschliessen und das ist gut so! Danke

    AntwortenLöschen
  15. Vision for New Financial System – Transition from the Old Financial System to the New Financial System.

    The current Financial System is malfunctioning and is being replaced with a new financial system. Do not panic. This is a good thing. Your needs will be provided for. As with any major change, the first few days are always the most confusing. Since all major TV networks, Internet, newspapers, and radio stations will be broadcasting quality information about The EVENT you can expect to become more and more comfortable as the day moves along. Below are instructions for the first 14 day

    Day 1 - within minutes of THE EVENT happening

    (The Divine Galactic energy pulse).

    All banks will temporarily close – no access to banks for 3-7 days (up to 14 days).

    All credit cards and ATM machines will be temporarily disabled (up to 14 days).

    The reason for this is to cut off access of funds to the illegal owners of the central banks around the world, known as The Cabal.

    Most businesses will be encouraged to stay open, and continue to accept cash and checks as they would in their normal course of doing business. Checks will clear as soon as the banks reopen. (1-2 weeks after THE EVENT).

    EVENT Voucher TemplateIf you do not have access to cash, and are in need of basic necessities which cannot be accessed through friends, family, community or emergency services, a voucher system will be set up in order to pay for goods and services.

    This is not free money. This is basically a loan to you for up to $1000. which may be used from the day of the event for food, medicines & necessities until such time that the banks re-open. After that they become null and void, and you will be charged for the amount used. Businesses will be compensated for legitimate vouchers which they then can process through any bank. Those people who elect to use vouchers to purchase goods and services will be responsible for re-payment either through their bank, or as an offset against future earnings/compensations.

    Day 2 – 14+

    All currencies will still be alive

    There will be a financial re-evaluation after the Event

    There will be transparency accounting with banks that reopen.

    Interest charges will stop.

    Fractional banking will cease.

    The IRS will be dismantled immediately.

    All Banks with strong ties to The Cabal will be bankrupt.

    The Federal Reserve will be dismantled immediately.

    All debts will not be forgiven, meaning if you used credit cards to buy goods thinking your debts were forgiven, that will not be acceptable.

    Food, shelter, and technology will be available for everyone.

    No gold will be traded on the open market.

    There will be no more homeless people.

    There will be no more stock market.

    Money in bank accounts will be frozen from reset to the new bank system (3-14 days). If funds were acquired legally, then the money will be kept.

    The Cabal's money is illegal and will be seized.

    More Future Details to The Changes for The New Society:

    The only tax will be 14% on new items purchased.

    Humanitarianism will reign.

    New technology will be released but electricity grids will be kept going through the conversion.

    Everyone will receive $100,000 from collateral accounts.

    Debts up to $100,000 will be forgiven. If over that amount, it will be analyzed. Real outstanding debt will be taken from that amount or if not enough, you will be advised to go into bankruptcy.

    All countries debts will be forgiven.

    AntwortenLöschen
  16. Mortgages will be cancelled out.

    Retirement accounts will be preserved.

    Social security/retirement/health care will be changed; free health insurance will be provided for a new, advanced medical system.

    The average work week will be 3-4 hours a day, 5 days a week.

    Production costs will decrease.

    All legal contracts will be respected.

    The police force will be restructured for protection, not money collectors.

    Common law will be respected – not distorted.

    Most credit card debt will be cancelled.

    Speculation will not be tolerated, and you can not rack up your credit cards now, expecting them to be cancelled out later without being on the hook. There is financial tracking.

    Congress will close at reset. (Goes for all countries)

    Most of Congress (U.S.) will be disbanded.

    There will be new elections for Congress (All governments worldwide) within 4 months of RESET.

    Monsanto, the corrupt part of Microsoft, will be bankrupt immediately. Same for other corrupt companies.

    Most prisoners will be released and receive psychological counseling and training because they were forced to do things due to life conditions. Many will be released because they are innocent.

    CIA operated drug trade will cease, and drastic restructuring will be needed.

    When we are all fully `healed,' we will stop eating meat (animals will be appreciated for what they are).

    There will still be bankruptcies.

    We won't be able to have factories in China any longer.

    Most Companies will keep operating.

    Companies will buy back shares and give investors back their money.

    The Resistance will help and advise.

    The electrical grid will be in tact, however when The Cabal goes down, we may have darkness for short intervals.

    ________________

    When THE EVENT happens;

    What to know

    1. Bankers/Illuminati/Cabal/Government have been running the world and doing bad things.

    2. White hats including old money, military, veterans, federal marshals, and local law officials are going to arrest them.

    3. Media may say it’s martial law and try to spread panic, but the actions are lawful and benefit humanity.

    4. International travel might be stopped for 3 days. Some facilities wired to explode will be off limits for safety.

    What to do

    1. The goal is to transition peacefully and safely. There will likely be disruptions in local travel, food supply, water supply, and electricity.

    2. Make sure you have necessities for 72 hours and ideally 30 days.

    3. Remain calm. Support the troops and law officers that are arresting thousands of criminals guilty of heinous crimes against us all. Research stories on the internet to assure yourself that the arresters are good and the arrestees are bad.

    What not to do

    1. You are going to find out that the cabal have done terrible things to you, your family, and humanity.

    2. Don’t believe that every one of them is as guilty as the leaders.

    3. Some were forced to act and were threatened with torture.

    4. Do not panic.

    5. Do not riot.

    6. Do not run into a bank and start shooting people.

    Just be calm and work together to meet the needs of your community.

    THE EVENT will happen like a thief in the night no one knows when so just be prepare for it

    AntwortenLöschen
  17. Guten Tag,
    dieser Text synchroniert, spiegelt genau auch meine Wahrnehmung in und um Ulm herum.
    Kastanienbäume ohne Frucht dafür bereits im dritten Jahr braune Blätter, ebenso die Ahörner, Googls Schlagzeilen - online bieten tgl. seichteste Unterhaltung, alles andere als NEWS. Und in Ulm selbst ein Bauboom ohne gleichen. Irrational, abnormal.
    Frage sich mal der eine oder andere Kritiker, weshalb der Berliner Flughafen nicht fertig gestellt werden darf???

    Besten Dank
    apis

    AntwortenLöschen